Dobermann DCM Gentest

Ein Forschungsprojekt der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo Hannover).

Untersucht wurde Dilatative Kardiomyopathie (DCM). Dabei handelt es sich um eine progressiv (fortscheitende) Herzmuskelerkrankung. Unbehandelt kann die DCM dabei zu einer Verschlechterung der Herzfunktion und auch zum plötzlichen Herztod führen.

Folgende Hunderassen sind von der DCM im besonderen Maße betroffen:

  • Bernhardiner
  • Boxer
  • Irischer Wolfshund
  • Deutsche Dogge
  • Deutscher Schäferhund
  • Deerhound
  • Dobermann
  • Neufundländer

Wie man an der Aufzählung schon sehen kann, trifft DCM insbesondere große Hunderassen und die Liste ist keinesfalls vollständig. Aber auch kleinere Hunderassen können betroffen sein, hier ist der Cocker Spaniel zu nennen.

Symptome DCM

Die Symptome für das Vorliegen einer DCM sind eher unspezifisch.  Dazu gehören:

  • Schwäche und Konditionsverlust.
  • Kollaps.
  • Husten und vermehrtes Hecheln.
  • Gewichtsverlust.

Diagnose DCM

Der endgültigen DCM Diagnose gehen doch einige Untersuchungen voraus:

  • Röntgen Brustkorb (wie groß ist das Herz, gibt es Wassereinlagerungen in der Lunge, gibt es gestaute Lungengefäße).
  • EKG – bei dieser Herzuntersuchung können Herthymusstörungen untersucht werden.
  • Herzultraschall. Dabei kann zum einen die Größe der Herzkammer bestimmt werden und zum anderen auch die Kontraktionsfähigkeit des Herzens bestimmt.

Wie kommt es zu einer dilatative Kardiomyopathie (DCM)?

Zum einen scheint Vererbung eine Rolle zu spielen, es gibt aber auch Umweltfaktoren. Damit wäre DCM multifaktoriell. Es gibt wohl auch indirekte Marker, die einen Hinweis auf DCM geben. Bei der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo Hannover) hat man wohl versucht DCM mit Tests für den Irischen Wolfshund aber wohl auch mit dem Dobermann auf den Grund zu gehen. Auch andere Hunderassen können an dem Projekt wohl teilnehmen, weitere Infos und auch ein Einsendeformular für Blutproben können auf der Webseite der TiHo Hannover eingesehen werden.

Mehr Infos bei der TiHo Hannover

Hier gibt es noch zahlreiche, ebenfalls interessante Forschungsprojekte zum Thema Hund.

Noch mehr Infos über dieses Video, ein Interview:

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Tierzucht und Vererbungsforschung der Tierärztlichen Hochschule Hannover wird nach einem Gentest für die Herzkrankheit DCM beim Dobermann geforscht. Um über das Projekt zu informieren wurde ein Interview mit dem Leiter des Instituts, Prof.Dr. Ottmar Distl gemacht.